Braun RT 20 Tischradio

 
„Ein hochkant-gestellter Schneewittchensarg mit einem Lautsprecher anstelle des Plattentellers“ – so könnte man den RT 20 beschreiben, den Braun 1961 als kreative Neuheit auf den Markt brachte.
 
Nach Angaben des privaten Braun Forums wurden insgesamt 6600 Geräte gebaut.
 
Von den „Design-Freaks“ wurde das von Dieter Rams entworfene Gerät freudig begrüßt.
 
Auch heute bleibt bei dem Oldtimer der Wert erhalten. Bei Ebay Auktionen erziehlt er oftmals Preise zwischen 150 und 200 Euro.
 
Innenansicht des Fünfröhren-Super mit drei Wellenbereichen (UKW, Mittel- und Langwelle) und einer 3-Watt-Endstufe.
 
Der Röhrensuper hat 6 Kreise bei AM und 10 Kreise bei FM.
 
Für den guten Klang sorgt ein runder Lautsprecher sowie eine getrennte Höhen- und Tiefenregelung.